ACHTUNG: JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Einige Elemente der Seite werden deshalb möglicherweise nicht korrekt angezeigt.
Ignorieren Sie Nachrichtensendungen*

Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem Buch Das große Angstbuch: Angst & Panik verstehen und überwindenhttp://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=httpwwwzebrab-21&l=as2&o=3&a=3864270480 von Alexander Stern.
Sie dürfen gerne von Ihrer Website, aus einem Forum o. ä. auf diesen Beitrag oder auf unsere Site verlinken.

Pin It

Overall Rating (1)

5 out of 5 stars

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 / 1000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 10-1000 Zeichen lang sein
https://www.gefuehlundverstand.de/index.php?option=com_komento&controller=captcha&captcha-id=219665&tmpl=component
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator

Personen in dieser Konversation

  • Gast - Mark M.

    Melden
    Rated 5 out of 5 stars

    Ein sehr guter Rat.
    Einige meiner Patienten kommen mit den täglichen Negativ- und Katastrophenmeldungen überhaupt nicht mehr klar.
    Das alles ist für vorbelastete Menschen äußerst schädlich. In Verbindung mit Facebook & Co. kann es Menschen, die ängstlich sind oder zu Depressionen neigen "den Rest" geben.
    Ich weise ebenfalls immer darauf hin, dass man sich diese Belastungen ersparen soll.

Depressionen

banner depressionen amazonDepressionen - erkennen - verstehen - überwinden

Der Bestseller bei Amazon.

 

Selbstbewusstsein

banner selbstbewusstsein amazonSelbstbewusstsein kann man lernen!

Mit diesem Buch funktioniert es garantiert.

Alexander Stern - Bücher

Hier finden Sie die Bücher von Alexander Stern:
 
Zum Seitenanfang